Emirate und Oman - Arabische Kontraste

Achterbahnfahrt durch die Wüste

Heute Nachmittag noch vor Sonnenuntergang sitzen wir im Geländewagen und ab geht die wilde Wüstentour. Zuerst über die Autobahn und dann von der Straße weg durch die Weiten der Wüste von Dubai. Ich hatte mir das in etwa so vorgestellt wie ein bisschen die Dünen entlang zu fahren. Letzten Endes entpuppt sich die Safari aber dann doch viel besser als erwartet und es ist meine schönste Erinnerung an diese Reise.

Am Anfang der nahe gelegenen Dünen wird noch kurz gestoppt, um etwas Luft aus den Reifen zu lassen. Dadurch vergrößert sich die Lauffläche der Reifen und das Auto sinkt nicht so stark im Sand ein. Nun kann es endlich losgehen - das Abenteuer beginnt. Wir fahren den gigantischen Sanddünen entgegen, die schon bald am Horizont auftauchen. Der Fahrer gibt richtig Gas und die Fahrt führt uns immer tiefer in die arabische Wüste.

Eine Sanddüne nach der anderen lassen wir hinter uns. Mal geht es über die Dünenkämme hinweg, ein anderes Mal düsen wir an Ihnen vorbei. Dann wiederum mit Vollgas auf die riesigen Dünen hinauf und mit einem Slide auf der anderen Seite wieder herunter. Mit Vollgas und laut aufheulendem Motor rasen wir die nächsten Sanddünen hinauf, um mit noch höherem Tempo steil bergab zu schießen. Eine Achterbahnfahrt ist harmlos gegenüber diesem adrenalinreichen Abenteuer.

Je höher die Sanddünen werden, umso abenteuerlicher sind die Fahrmanöver, begleitet von lauter Popmusik aus dem Autoradio. Dem Fahrer scheint es sichtlich Spaß zu machen, wenn seine Fahrgäste vor Begeisterung oder auch Angst laut schreien. Es gibt mehrere Situationen wo ich denke wir werden uns gleich überschlagen. Haben wir natürlich nicht, aber es widerspricht jeder Vernunft, dass das Auto auf den Rädern bleibt und nicht umkippt. Was zum Teil halsbrecherisch aussieht, ist in der Regel harmlos, da der Fahrer genau weiß welche Risiken er eingehen kann.

Kurz bevor die Sonne untergeht legten wir einen Stopp auf der Spitze einer hohen Düne ein, um am Horizont den wunderschönen Sonnenuntergang in Ruhe zu genießen. Soweit das Auge reicht nur SanddŁnen und keine gleicht der anderen. Faszinierend ist es, mit eigenen Augen zu sehen, wie die Dünenformationen in allen möglichen Gelb-, Ocker- und Rotschattierungen leuchten. Ein unvergleichbares Erlebnis.

Anschließend führt die Fahrt in ein Wüstencamp, wo uns bei orientalischem Bauchtanz und arabischer Musik ein Barbecue-Abendessen serviert wird und wir den Staub mit kühlen Getränken herunter spülen können.

Bei dieser abenteuerlichen Wüstensafari haben wir alle mit gefiebert, gelacht und hatten vor allem eines - sehr viel Spaß! Und wir sind uns einig: Das war ein einzigartig und bleibt unvergesslich.